• Muskelaufbau

 

wie wir alle wissen, funktioniert nichts von alleine. Dazu gehört neben hartem Training auch die entsprechende Ernährung. Wichtig dabei ist, dass der Körper erst bei entsprechender Ernährung positiv auf das Training reagieren kann.

Creatin : mit Creatin erlangen Sie eine Wirkung, die man eindeutig nachweisen kann und den Muskelaufbau positiv beeinflussen kann.

Alle Bewegungen des menschlichen Körpers werden von Muskeln ausgeführt. Ausgelöst werden Muskelbewegungen durch nervliche Impulse, die vom Willen bewusst oder unbewusst gesteuert sind. Die bewusst gesteuerte Muskulatur kann trainiert und aufgebaut werden. Sport und körperliche Betätigung gepaart mit der richtigen Ernährung sind dabei die effektivste Methode für einen gezielten Muskelaufbau.

Muskelaufbau durch Training

 

Muskeln machen einen Körper nicht nur schöner, sondern tragen auch zur Gesunderhaltung bei. So werden Knochen und Gelenke beispielsweise durch die zusätzlichen Muskeln erheblich entlastet. Der Muskelaufbau ist jedoch von mehreren Faktoren abhängig: Neben Trainingsumfang, Intensität und den notwendigen Regenerationsphasen spielt die Ernährung eine ganz wesentliche Rolle.

wichtige Faktoren für den Muskelaufbau

Wichtig ist neben einer gezielten Ernährung auch das richtige und nachhaltige Training, damit der Muskelaufbau auf Touren kommt. Das dieses auch in die Tat umgesetzt werden kann, ist die richtige Lebensmittelauswahl unabdingbar. Proteinreiche Ernährung wie zum Beispiel Fisch, Fleisch und Eiprodukte sind die Besten Proteinquellen zum gezielten Muskelaufbau. Creatin zählt ebenso zu den beliebtesten Produkten un die Muskulatur zu versorgen.

Eine sinnvolle Regeneration nach intensiven und schwerem Training ist  unabdingbar. Der Muskelaufbau kann sich nur dann entwickeln, während sich die Muskeln in der Regenerationphase befinden. Es wird empfohlen, das Sie zwischen den Trainingseinheiten jeweils einen Tag Pause machen sollen, um so die Muskulatur die benötigte Ruhepause  zu geben.